Trennung - Schmerz

 

 



 


















 

Image and video hosting by TinyPic

 

 

 Früher haben wir uns gemeinsam die Sterne angeguckt.
Abend für Abend,
Nacht für Nacht.
Jeder Stern ein kleines bisschen Glück.
Und der Mond war die Sonne,
in unserer kleinen Welt.

Jetzt bist du weit weg von mir.
Und ich weiss nicht, wie es dir grad geht.
Manchmal sitze ich Abends am Fenster
und schaue mir die Sterne an.
Ich weiss, dass du irgendwo,
am anderen Ende der Welt, auch in die Sterne schaust.
und dass du an mich denkst,
so, wie ich an dich denke.
Wenn ich jetzt die Sterne anschaue,
fühle ich kein Glück mehr.
nur noch die leere in meinem Herzen.
und wenn ich den Mond anschaue,
spüre ich nicht mehr die Wärme der Sonne,
sondern nur noch die Wärme deines Lachens,
dass ich so sehr vermisse.
 
 
 
 
Schmerzhaft wenn Liebe vergeht
 
Es kann, wenn ein Partner noch liebt, eine Trennung sehr schmerzhaft sein. Man hat das Gefühl, es wurde einem ein Stück aus dem Herzen gerissen. Und wer diese Empfindungen oder ähnliche nicht kennt, hat nie wirklich geliebt.
So eine Trennung zu verkraften, braucht sehr viel eigende Kraft, weil einem Niemand tatsächlich helfen kann. Hilfe, indem man Gespräche führen kann, sich alles von der Seele sprechen kann, aber sobald man wieder allein ist, sind die gleichen Schmerzen vorhanden. Für viele Menschen bricht eine Welt zusammen, nie haben sie sich so einsam und verlassen gefühlt, denken an Selbstmord oder haben die schlimmsten Rachgefühle, die teilweise in die Tat umgesetzt werden.
 
Man glaubt an einen bösen Traum, einfach nicht wahr haben wollen und hoffen, das alles wieder gut wird. Man verschliesst die Augen vor der Trennung und versucht den Partner um zu stimmen.
Man wird von den eigenen Gefühlen überrollt,voller Angst, Selbstvorwürfen, Eifersucht, Wut und Hass.
Man kann weder schlafen noch essen, innere Unruhe und ist nur am grübeln. Man zieht sich von allen Aktivitäten und Freunden zurück.

 

 
Es dauert lange, eh man wieder zu sich selber findet, etwa 1 Jahr, um sich wieder neu zu orientieren,Wut und Verzweiflung nehmen ab.
Zwei bis vier Jahre kann es dauern,bis das Selbstvertrauen wieder entstanden ist und verstehen, warum die Partnerschaft in die Brüche ging.
Denn, an Niemanden geht eine Trennung spurlos vorrüber, man sollte sich in dieser Zeit eine Schonzeit geben,keine großen Entscheidungen treffen.
Und, man sollte jeglichen Kontakt zum Partner erst mal meiden,es sei, besteht in irgendeiner Weise Lebensgefahr. Alle Dinge, die an dem Partner erinnern, am besten so verpacken, wegstellen, das man sie nicht täglich sehen muss.
Der schlimmste Fehler ist es,seinen Schmerz mit Alkohol, Tabletten oder Essen zu betäuben, Suchtmittel können den Schmerz nicht heilen ,sondern nur den Schmerz für den Augenblick lindern. Der Schmerz wird nachlassen, wenn man die Trauer darüber zulässt und an sich selbst arbeitet. Man sollte aktiv werden, immer etwas um die Ohren haben, aber auch nicht sich selbst überfordern,nur soviel, wie man selber vertragen kann.
Wut und Hass den man in sich spürt,nicht auf andere übertragen, am besten, wenn man seine ganze Wut und Hass zu Papier bringt, Papier ist geduldig und man kann dort seine ganzen Vorwürfe zu Papier bringen.

 

 
 
Weinend kniete ich da.Doch ich konnte dich nicht halten,
Du gingst fort,nahmst mein Herz mit.Dir waren meine Gefühle egal,sie gingen dich nichts mehr an.Ich checkte schnell wieso du von mir gegangen warst,ich hatte alles zu selbstverständlich genommen,dir zu wenig Liebe gegeben.jetzt mach ich mir 1000 Vorwürfe wieso ich es dir nicht gezeigt habe.
 

 

 
 
 
Man sollte sich auch niemals allein die Schuld, an einer Trennung geben,am besten, schreibt man auch das auf, was man glaubt, verkehrt gemacht zu haben und schliesse mit dem Satz: Ich habe getan,was mir möglich war, ich bin bereit mir zu verzeihen!"
Und man sollte sich an seine Fähigkeiten erinnern,positive Eigenschaften und Erfoge, man verliert sie bei einer Trennung,schnell aus den Augen.
Vergesse niemals, du kannst glücklich werden, auch wenn der Partner nicht mehr zurück kommt und die Trennung entgültig ist.
 
 

 

 
 
Was ist tiefer und meist schöner als die Tiefen unseres Universums.
Es ist dass menschliche Herz, und die Fähigkeit zu lieben.

Doch was ist unendlicher als dass Universum?
es ist die Trauer, Einsamkeit, Herzschmerz, es ist ein leidendes Herz.

Wie lange dauert dieser Schmerz, dieses Leiden,
sie dauert die ganze unendlichkeit des Universums.

 

 

 

 

 

              

 

 

 
  



Datenschutzerklärung
Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!