Kindermund

 

 

 


















 

 
 
Kindermund
 

 

Aus einem Schulaufsatz 
Die Pfortpflanzung: 
Weil es immer wieder forkomt, das Menschen einfach sterben, mus es 
neue geben. Das ist der Beischlaf. Eigendlich schläft man aber nicht, 
sondern ist mit dem Herzen und mit seinem Penis und seiner Wagina ganz 
doll am machen. Ich habe meine Eltern im Wohnzimmer gesehen, wo sie 
gebeischlaft haben. Mein Papa hat furchtbar gestönt und meine Mami hat 
hat geheult, dabei ist von uns noch gar keiner tot. Filleicht haben 
sie haber geübt weil meine Oma schon ziemlich alt ist. Und weil ich 
gemerkt habe das sie drreimal in der Woche üben stirbt die Oma 
filleicht bald. Im Nachttisch meiner Mutter habe ich Tableten 
gefunden. Papa fragt immer, ob sie die Pile schon genommen hat. 
Bestimt ist sie auch krank aber sie get nicht zum Azt. Aber wenn sie 
so doll am üben sind komt bestimt bald ein neues Wesen auf die Welt. 
Ich wünsche mir am liebsten ein Kaninchen. 
DIe Pfortpflanzung des Menschen geschiet durch Samen. Die Blumen und 
Sträucher und Bäume mssen oft gegosen werden und meine Mama duscht 
jeden Tag. Dann wächst filleicht alles schneller. 
 
Das neue Wesen wächst im Bauch, aber weil Mami krank ist, macht es 
diesmal filleicht mein Vater. Sein Bauch ist schon gröser geworden, er 
aber hat uns noch nichts veraten. 
 
Wenn das neue Wesen auf die Welt komt, mus es zuerst durch die Wagina 
und ist ganz klein und weiss. 
Die Neger kommen bestimt durch den Popo
 

 
 
 
Der Mensch
 
 

Der Mensch wird schon im ersten Lebensjahr geboren und kommt dann auf die Welt.

Der Mensch zerfällt in drei Teile. Der Kopf geht vom Hut bis zum Hals. Dann kommt das Oberteil, das geht bis zum Nabel. Der Nabel ist das kleine Loch im Bauch, aus dem man immer den Dreck so schlecht rauskriegt. Und dann kommt direkt das Unterteil, welches vom Nabel bis zur Erde geht. Das Unterteil ist in zwei Teile gespalten: die Beine, damit der Mensch gehen kann. Die Beine gehen vom unteren Ende des Rückens bis zu den Absätzen. An den Beinen sind die Füße befestigt. An jedem Fuß sind fünf Zehen, also zehn Zehen, wenn man die beiden Füße auseinander zählt.

An den Armen heißen die Zehen Finger. Innen ist der Mensch hohl, damit Luft hinein kann und Essen und Trinken. Der Mensch hat Schönes und Fieses im Bauch. Das Herz ist was Schönes und die Därme sind was Fieses. Es gibt dünne und dicke Menschen, auch krumme und welche mit Schweißfüssen.

Der Mensch ist über die ganze Erde zersplittert, auch über Amerika. Die Menschen, die etwas verbrochen haben, sitzen im Kittchen, die anderen laufen frei herum. Ich auch! Es gibt gute und schlechte Menschen. Viele Menschen, die schlecht sind, nennt man Menschengeschlecht.

Der Mensch hat allerlei Köpfe: Wasserköpfe, Schafköpfe, Dummköpfe und Bubiköpfe. Wenn ein Mensch zwei Köpfe hat, nennt man ihn siamesische Zwillinge. Der Mensch hat vier Backen. Davon halten sich zwei im Gesicht auf. Alles, was der Mensch zweimal hat, ist an den Seiten gefestigt, was er einmal hat, ist in der Mitte.

Der Mensch hat viele Eigenschaften. Wenn man ihn ärgert, ist er grimmig, wenn man ihn kitzelt, muss er lachen und wenn er krank ist, muss er im Bett liegen. Die Hauptsache des Menschen ist der Kopf. Ohne ihn kann er nichts machen. Darum hat er ihn auch so nötig. Der Teil des Kopfes, mit dem der Mensch lauert, ist das Gesicht. Mittendrin sitzt ein Zinken, der heißt auf hochdeutsch auch: Nase. Auch Chinesen, Indianer und meine Oma werden zu den Menschen gerechnet.

Der Mensch stammt von Adam und Eva ab. Einmal hat einer gesagt, dass der Mensch vom Affen abstammt, das ist aber bestimmt gelogen. Nur die fiesen Menschen stammen vom Affen ab, die guten von Adam und Eva.

Der Mensch kann alles. Er kann Häuser bauen, Klavier spielen, Holz klein machen, Mäuse fangen und Flugzeuge bauen. Er kann auch die Feuerwehr rufen, wenn es nicht brennt. Dann sucht ihn aber die Polizei. Die kann ihn meistens nicht finden. Der Mensch kann aber noch viel mehr. Müllers Fritze, der in der Schule neben mir sitzt, kann mit den Ohren wackeln. Es gibt viele Sorten von Menschen: Vornehme, die normalen und gewöhnlichen. Die Vornehmen fahren Auto, die normalen mit der Straßenbahn und die gewöhnlichen laufen zu Fuß.

Wenn der Mensch groß ist, nimmt er sich eine Frau, die er liebt. Er muss mit ihr dann irgendwo hin gehen, was man Standesamt nennt. Dort bekommt er einen Schein und damit kann man auch Kinder kriegen. Dann ist der Mensch glücklich.

Mehr weiß ich nicht !

 

                                                             

 

 

 

Aus Kindermund 

Wenn ich Limo trinke, habe ich danach immer Mund-Pupse.

Für Kartoffelsalat muss man die Kartoffeln erst nackt machen.

Die Chinesen essen mit Fischstäbchen.

Am liebsten esse ich Milchreis mit Apfelkompost.

Die Fischstäbchen sind schon lange tot. Die können nicht mehr schwimmen.

Ich bin Rosenkohl-Vegetarier.

Mama schimpft immer, dass der Haushalt eine Syphilisarbeit ist.

Mineralwasser ohne Kohlensäure mag ich nicht, das ist mir zu flüssig.

Ich bin zwar nicht getauft, dafür aber geimpft.

Immer soll ich mein Zimmer aufräumen, dabei bin ich als Kind geboren und nicht als Sklave.

Müssen Mütter auch Gras essen, damit Milch aus den Brüsten kommt?

Mama cremt ihren Bauch immer mit Öl ein, damit unser Baby später keine Streifen bekommt.

Beim Schwitzen wird die Haut undicht und das Wasser sickert raus.

Wenn Babys noch ganz klein sind, haben die Mamis sie im Bauch. Da können sie nicht geklaut werden.

Ich habe Locken, Papa hat Locken, Mama hat nur Haare.

Ich bin am 27. Juli geboren. Komisch, genau an meinem Geburtstag!

Mein Papa ist Wassermann und meine Mutter ist Wasserwaage.

Wenn man Kinder haben will, muss man entweder Sex machen oder heiraten.

 

 

Kindermund

 

WIE ENTSCHEIDET MAN WEN MAN HEIRATET?

Man muss jemanden finden der die gleichen Sachen mag. Wenn du gerne Fussball hast, muss sie auch mögen dass du gerne Fussball hast und dann die Chips und das Bier bringen.
Alain, 10 Jahre


Man entscheidet nicht wirklich selbst wen man heiratet. Gott entscheidet dass für dich lange im voraus und dann wirst du sehen wen er dir da an den Hals hängt.
Kirsten, 10 Jahre

WAS IST DAS RICHTIGE ALTER ZUM HEIRATEN?


Das beste Alter ist 23 weil du da deinen Ehemann schon mindestens 10 Jahre kennst.
Camille, 10 Jahre

 

Es gibt kein "bestes Alter" zum Heiraten. Man muss wirklich blöd sein um heiraten zu wollen.
Freddie, 6 Jahre

WAS HABEN DEINE ELTERN GEMEINSAM?

Sie wollen keine weiteren Kinder mehr.
Aure, 8 Jahre

 

WAS MACHEN LEUTE WAEHREND EINES RENDEZVOUS?

Die Rendezvous sind da um sich zu amüsieren und die Leute sollten diese Gelegenheit nutzen um sich besser kennenzulernen. Sogar die Jungs haben irgendetwas Interessantes zu sagen wenn man ihnen lange genug zuhört.
Linette, 8 Jahre

Beim ersten Rendezvous sagen sie sich interessante Lügen, dadurch sind sie dann bereit ein zweites Rendezvous zu haben.
Martin, 10 Jahre

WAS WUERDEST DU MACHEN WENN DEIN ERSTES RENDEZVOUS VERPATZT WAR?

 

Ich würde nach Hause gehen und so tun als wäre ich tod. Und dann würde ich die Zeitungen anrufen und eine Todesanzeige abdrucken lassen.
Craig, 9 Jahre

 

WANN DARF MAN JEMANDEN KUESSEN?

Wenn sie reiche Männer sind.
Pamela, 7 Jahre


Wenn du eine Frau küsst musst du sie heiraten und mit ihr Kinder haben. So ist das eben.
Henri, 8 Jahre

 

IST ES BESSER LEDIG ODER VERHEIRATET ZU SEIN?

Ich weiss nicht was besser ist, aber ich würde nie mit meiner Frau Liebe machen. Ich möchte nicht das sie fett wird.
Théodore, 8 Jahre


Für die Mädchen ist es besser ledig zu bleiben. Aber die Jungs brauchen jemanden zum Putzen....
Anita, 9 Jahre

 

WAS MUSS MAN TUN DAMIT DIE EHE EIN ERFOLG IST?


Man muss der Frau sagen das sie schön ist, auch wenn sie aussieht wie ein Lastwagen.

 
 

 
 
 
Nun lachen wir nicht nur mit Kindern, oder schmunzeln auch
Kinder stellen auch Fragen
 
 
 
 
 
 



Datenschutzerklärung
Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!